Die Jugendfeuerwehr Bramfeld ist immer offen für neue interessierte Mitglieder. Wenn du Interesse an der Jugendfeuerwehr hast, dann bist du auf diesen Seiten ganz richtig.

Die Jugendfeuerwehr Bramfeld ist als Teil der Jugendfeuerwehr Hamburg ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Wir beschäftigen uns mit allem rund um das Thema Feuerwehr - von der Ersten Hilfe, über die technische Hilfeleistung, bis hin zur Brandbekämpfung. Wir vermitteln aber auch technische, chemische und physikalische Grundlagen, die für unsere Arbeit erforderlich sind. Neben dem Thema Feuerwehr widmen wir uns aber auch den Themenbereichen Spiel und Sport, sowie der allgemeinen Jugendarbeit.

Wenn du also Interesse hast, dann ist der erste Schritt ein Anruf bei unseren Jugendfeuerwehrwart Marcus Moser oder seinem Vertreter Thomas Radszuweit. Er wird mit dir und deinen Eltern einen Termin an einem Montag absprechen, an dem du die Möglichkeit hast, dir unsere Jugendfeuerwehr einmal anzuschauen. Zu diesem Termin stehen wir dann auch für alle Fragen, die du oder deinen Eltern haben zur Verfügung. Nach diesem einführenden Gespräch kannst du dir dann den Ablauf eines Zusammenkunftsabends anschauen. Je nach dem, wie die Jugendfeuerwehr zu dieser Zeit personell ausgestattet ist, wirst du dann auf der Warteliste eingetragen.

Es kann nun recht schnell gehen, dass ein Anruf von unserem Jugendfeuerwehrwart oder seinem Vertreter erfolgt. In manchen Fällen kann es aber auch bis zu einem Jahr dauern. Das hängt immer davon ab, wieviele Mitglieder die Jugendfeuerwehr gerade hat und wann und wie viele Mitglieder in die Einsatzabteilung der Freiwillige Feuerwehr übertreten bzw. austreten.

Mit dem Anruf wirst du dann zu einer Probezeit von 6 Wochen eingeladen. Du wirst in dieser Zeit voll an dem Programm unserer Jugendfeuerwehr teilnehmen. Nach den 6 Wochen werden dann die Mitglieder der Jugendfeuerwehr in einer demokratischen Abstimmung über deine Aufnahme entscheiden. In den meisten Fällen können wir dann gratulieren und sagen: "Herzlich Willkommen in der Jugendfeuerwehr Bramfeld!"

Du hast Lust? Dann Ruf uns an!!

Für all diejenigen, die nicht mehr auf Infos warten können oder wollen, werden wir hier einiges erläutern.

Eine der häufigsten Fragen, die uns gestellt werden ist die nach den Kosten. Die ist relativ einfach beantwortet: Die Jugendfeuerwehr Bramfeld kostet keinen Monats- oder Jahresbeitrag. Es gibt auch keine Aufnahmegebühr. Wir würden uns aber freuen, wenn deine Eltern in den Förderverein unserer Freiwilligen Feuerwehr eintreten würden, denn der Förderverein unterstützt uns und unsere Aktivitäten in finanzieller Hinsicht.

Wir sind grundsätzlich bemüht, die auch die Kosten für Sonderveranstaltungen, wie zum Beispiel Zeltlager, gering zu halten, können hier aber leider nicht immer auf einen Eigenanteil der Mitglieder verzichten.

Die zweite Frage, die sich stellt, ist die nach der Bekleidung. Die Jugendfeuerwehr Hamburg stellt jedem Mitglied die erforderliche Schutzkleidung zur Verfügung. Sie besteht aus dem Jugendfeuerwehr-Schutzzeug (Latzhose und Blousonjacke), einer Allwetterjacke, Sicherheitsstiefeln, Handschuhen und einem Helm. Darüber hinaus gibt es noch Pullover, T-Shirts und ein Basecap. Für die Bekleidung entstehen keine Kosten. Sie wird für die Dauer der Mitgliedschaft zur Verfügung gestellt und ist bei deren Ende beim Jugendfeuerwehrwart abzugeben.

Alle weiteren Fragen beantworten wir gern im direkten Gespräch oder auch telefonisch.

Additional information